Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf


 

Willkommen auf unserer Website, eu.stuartweitzman.com („Website“). Diese Nutzungsbedingungen gelten für den Zugriff auf und die Nutzung von eu.stuartweitzman.com. Der Zugriff auf und die Nutzung dieser Website sowie der Kauf von Produkten auf eu.stuartweitzman.com basieren auf der Annahme, dass diese Nutzungsbedingungen von Ihnen gelesen, verstanden und akzeptiert wurden. Diese Website wird gepflegt und betrieben von The Level Group S.R.L. („Provider“), mit Geschäftssitz in Italien unter Piazza Arcole 4, 20143 Milan, Unternehmensregisternummer, Steuernummer und USt.-Nummer 07234250962.

Eine Anfrage nach zusätzlichen Informationen kann im Bereich Kundenservice gestellt werden, wo Sie Informationen zu Bestellungen, Versand, Rückgabe von auf eu.stuartweitzman.com gekauften Produkten, Rückerstattungen, ein Registrierungsformular, Tipps und sonstige allgemeinen Informationen über die auf eu.stuartweitzman.com bereitgestellten Dienstleistungen finden.

Andere rechtliche Informationen finden Sie in den Abschnitten: Allgemeine Geschäftsbedingungen für den VerkaufRückgaberichtlinie und Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen auf eu.stuartweitzman.com. Der Anbieter kann diese Nutzungsbedingungen insgesamt oder in Teilen verändern oder einfach aktualisieren. Jede Änderung oder Aktualisierung der Nutzungsbedingungen wird für unsere Benutzer auf der Startseite von eu.stuartweitzman.com bekanntgegeben, sobald die Änderung oder Aktualisierung vorgenommen wurde, und gilt als bindend, sobald sie in diesem Bereich der Website veröffentlicht wurde. Daher sollten Sie diesen Bereich der Website regelmäßig aufrufen, um die Veröffentlichung der neuesten und aktualisierten Nutzungsbedingungen von eu.stuartweitzman.com zu überprüfen. Falls Sie mit den Nutzungsbedingungen von eu.stuartweitzman.com ganz oder teilweise nicht einverstanden sind, benutzen Sie unsere Website bitte nicht.

Der Zugriff auf und die Nutzung von eu.stuartweitzman.com, einschließlich der Anzeige von Webseiten, der Kommunikation mit dem Anbieter, des Herunterladens von Produktangaben und des Einkaufs auf der Website, werden von unseren Benutzern ausschließlich für private Zwecke vorgenommen, welche in keinster Weise mit einem Handel, Unternehmen/Geschäft oder einer professionellen Aktivität in Zusammenhang stehen sollten. Denken Sie daran, dass Sie haftbar für Ihre Nutzung von eu.stuartweitzman.com und seiner Inhalte sind. Der Anbieter ist nicht als haftbar anzusehen für jedwede Nutzung der Website und ihrer Inhalte durch seine Benutzer, die nicht den geltenden Gesetzen und Bestimmungen entspricht, unbeschadet der Haftung des Anbieters für beabsichtigte Vergehen und grobe Fahrlässigkeit.

Insbesondere sind Sie haftbar für die Kommunikation von Informationen oder Daten, welche fehlerhaft oder falsch sind oder Dritte betreffen (im Fall, dass solche Dritten nicht ihre Einwilligung erteilt haben), sowie für jede unrechtmäßige Nutzung solcher Informationen oder Daten.

1. Datenschutzrichtlinie

Wir empfehlen, dass Sie die Datenschutzbestimmungen lesen, welche auch in dem Fall zutreffen, dass Benutzer auf eu.stuartweitzman.com zugreifen und die entsprechenden Dienste nutzen, ohne Einkäufe zu tätigen. Die Datenschutzbestimmungen helfen Ihnen dabei, zu verstehen, wie und für welche Zwecke eu.stuartweitzman.com Ihre personenbezogenen Daten erfasst und nutzt.

2. Rechte an geistigem Eigentum

Alle Inhalte dieser Website, wie etwa Arbeiten, Bilder, Abbildungen, Dialoge, Musik, Töne, Videos, Dokumente, Zeichnungen, Figuren, Logos, Menüs, Webseiten, Grafiken, Farben, Schemata, Werkzeuge, Schriftarten, Designs, Diagramme, Layouts, Methoden, Prozesse, Funktionen und Software (gemeinsam als „Inhalte“ bezeichnet), sind das Eigentum von Stuart Weitzman IP, LLC – einem Unternehmen mit Sitz unter 2400 E. Commercial Blv.#506/515, Fort Lauderdale FL, 33308 USA, CFNumber: 20-2558048 – und/oder des Anbieters und sind durch nationale und internationale Urheberrechte und andere Gesetze über geistiges Eigentum geschützt. Sie dürfen die Inhalte ohne die vorherige, ausdrückliche, schriftliche Einwilligung von Stuart Weitzman IP, LLC und dem Anbieter, je nach Lage des Falls, nicht reproduzieren, veröffentlichen, verbreiten, darstellen, verändern, Derivate davon erstellen oder sie auf beliebige Art und Weise ausnutzen.

Stuart Weitzman IP, LLC und/oder der Anbieter besitzen, nach alleinigem Ermessen, das ausschließliche Recht auf Autorisierung oder Verbot jeder Reproduktion, Veröffentlichung, Verbreitung, Darstellung, Veränderung, Erstellung von Derivaten oder Ausnutzung auf beliebige Art und Weise der Inhalte, ob im Ganzen oder in Teilen. Stuart Weitzman IP, LLC und/oder der Anbieter besitzen das Recht, jederzeit die Autorenschaft aller auf dieser Website veröffentlichten Inhalte zu beanspruchen und jeder Nutzung, Entstellung oder anderen Veränderung solcher Inhalte zu widersprechen.

Jede Reproduktion, Veröffentlichung, Verbreitung, Darstellung, Veränderung, Erstellung von Derivaten oder Ausnutzung auf beliebige Art und Weise der Inhalte, die von Stuart Weitzman IP, LLC und dem Anbieter ausdrücklich schriftlich autorisiert wurde, darf von Ihnen nur für rechtmäßige Zwecke und in Übereinstimmung mit allen geltenden Gesetzen ausgeführt werden.

3. Links zu anderen Websites

eu.stuartweitzman.com kann Links auf andere Websites enthalten, die in keiner Weise mit eu.stuartweitzman.com oder dem Anbieter in Verbindung stehen. Der Anbieter kontrolliert oder überwacht solche Websites von Dritten oder deren Inhalte nicht. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für die Inhalte solcher Websites und/oder für die von diesen angewandten Regeln, insbesondere hinsichtlich des Schutzes Ihrer Daten und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch dieser Websites. Bitte seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Websites über die auf eu.stuartweitzman.com bereitgestellten Links aufrufen und lesen Sie sich sorgfältig deren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen durch. Unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelten nicht für die Website von Dritten. eu.stuartweitzman.com enthält Links auf andere Websites nur, um seinen Benutzern beim Suchen und Surfen im Internet zu helfen, und um Links auf Websites im Internet zu erlauben. Wenn der Anbieter auf andere Websites verlinkt, empfiehlt der Anbieter nicht, dass seine Benutzer diese Websites aufrufen, und er übernimmt keine Garantie für deren Webinhalte oder für Dienste und Produkte, die von diesen Websites ihren Internetbenutzern bereitgestellt und verkauft werden.

4. Links zu eu.stuartweitzman.com

Bitte kontaktieren Sie den Anbieter über den Bereich Kundenservice, wenn Sie an der Verlinkung der Startseite von eu.stuartweitzman.com und anderen Websites mit möglichem öffentlichem Zugriff interessiert sind. Sie werden darum gebeten, den Anbieter zu kontaktieren, um unsere Einwilligung zum Verlinken von eu.stuartweitzman.com einzuholen. Der Anbieter gewährt Links zu eu.stuartweitzman.com gratis und auf nicht-exklusiver Basis. Der Anbieter ist dazu berechtigt, bestimmte Links zu seiner Website abzulehnen, falls der Antragsteller, der die Absicht hat, Links zu eu.stuartweitzman.com zu aktivieren, in der Vergangenheit unlautere Geschäftspraktiken oder Unternehmenspraktiken übernommen hat, die normalerweise von den Marktbetreibern nicht übernommen oder akzeptiert werden, oder wenn er unlautere Wettbewerbsaktivitäten gegenüber dem Anbieter oder dessen Lieferanten ausgeübt hat oder wenn der Anbieter fürchtet, dass solche Praktiken oder Aktivitäten vom Antragsteller zukünftig übernommen werden könnten. Auf jeden Fall ist es verboten, Deeplinks (wie Deepframes) zu eu.stuartweitzman.com zu posten oder unberechtigte Meta-Tags ohne Einwilligung des Anbieters zu verwenden.

5. Haftungsausschluss für Inhalte

Der Anbieter garantiert nicht, dass die Inhalte der Website in anderen Ländern als in Italien angemessen oder gesetzeskonform sind. Falls solche Inhalte allerdings in einigen dieser Länder als rechtswidrig oder illegal angesehen werden, so greifen Sie bitte nicht auf diese Website zu, und, wenn Sie sich dennoch für einen Zugriff auf die Website entscheiden, informieren wir Sie hiermit darüber, dass Ihre Nutzung der unter eu.stuartweitzman.com angebotenen Dienste ausschließlich auf Ihre ausschließliche und persönliche Verantwortung hin stattfindet. Der Anbieter hat auch Maßnahmen umgesetzt, um sicherzustellen, dass die Inhalte von eu.stuartweitzman.com fehlerfrei sind und keine fehlerhaften oder veralteten Informationen enthalten. Allerdings kann der Anbieter nicht für die Fehlerfreiheit und Vollständigkeit der Inhalte verantwortlich gemacht werden, abgesehen von seiner Haftbarkeit für unrechtmäßige Handlungen und grobe Fahrlässigkeit und wie anders vom Gesetz vorgesehen.

Darüber hinaus kann der Anbieter nicht garantieren, dass die Website dauerhaft und ohne Unterbrechungen und Fehler aufgrund der Verbindung zum Internet betrieben wird. Falls es mit der Benutzung unserer Website irgendein Problem gibt, bitte kontaktieren Sie unser Kundenservice-Team, indem Sie unseren Bereich Kundenservice besuchen. Ein Anbietervertreter wird Ihnen zur Verfügung stehen, um Ihnen bei der Wiederherstellung des Zugriffs auf die Website soweit wie möglich zu helfen. Kontaktieren Sie gleichzeitig Ihren Internetdienstanbieter oder prüfen Sie, ob jedes Gerät zur Internetanbindung und zum Zugriff auf Webinhalte richtig aktiviert ist, einschließlich Ihres Internetbrowsers. Es kann sein, dass der dynamische Charakter des Internets und Webinhalts es nicht ermöglichen, dass eu.stuartweitzman.com ohne Aussetzungen, Unterbrechungen oder Diskontinuität aufgrund von Aktualisierung der Website betrieben wird. Der Anbieter hat angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen angenommen, um Dienste auf eu.stuartweitzman.com, Datenintegrität und elektronische Kommunikation zu schützen, um die unbefugte Benutzung von oder den unbefugten Zugang zu Daten zu verhindern, und um Risiken der Verbreitung von Informationen, Vernichtung und Verlust von Daten und vertraulicher/nicht-vertraulicher Informationen bezüglich Benutzer von eu.stuartweitzman.com zu verhindern und um unbefugten oder rechtswidrigen Zugriff auf solche Daten und Informationen zu vermeiden.

6. Unsere Geschäftsrichtlinie

Der Anbieter hat eine Geschäftsrichtlinie umgesetzt, deren Aufgabe darin besteht, Produkte über seine Dienste und seine Website ausschließlich an den „Verbraucher“ zu verkaufen. Ein „Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die auf eu.stuartweitzman.com für Zwecke agiert, die sich außerhalb seiner/ihrer Handels-, Geschäfts- oder professionellen Aktivitäten (falls vorhanden) befinden. Falls Sie kein Verbraucher sind, nutzen Sie unsere Dienste bitte nicht für den Kauf von Produkten unter eu.stuartweitzman.com. Der Anbieter ist dazu berechtigt, der Bearbeitung von Bestellaufträgen von anderen Personen als Verbrauchern sowie allen anderen Bestellaufträgen, welche nicht mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf und diesen Nutzungsbedingungen konform sind, zu widersprechen.

7. Geltendes Recht

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen italienischem Recht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf gelten für das Angebot und den Verkauf (gemeinsam mit den unten genannten Dokumenten, einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf, der Rückgaberichtlinie und der Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen) von Produkten auf unserer Website („eu.stuartweitzman.com“). Bitte lesen Sie diese allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch, bevor Sie Produkte bestellen. Sie sollten verstehen, dass Sie durch die Bestellung von Produkten bei uns zustimmen, an diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gebunden zu sein. Die auf eu.stuartweitzman.com gekauften Produkte werden direkt verkauft von The Level Group S.R.L. („TLG“) (im Folgenden als „der Verkäufer“ oder „wir“ oder „uns“ bezeichnet). TLG hat seinen Geschäftssitz in Italien unter Piazza Arcole 4, 20143 Mailand, Unternehmensregisternummer, Steuernummer und USt.-Nummer 07234250962.

Eine Anfrage nach Informationen kann im Bereich Kundenservice gestellt werden, wie Sie Informationen zu Bestellungen, Versand, Rückerstattungen und Rückgabe von auf eu.stuartweitzman.com gekauften Produkten, ein Registrierungsformular, Tipps und sonstige allgemeinen Informationen über die auf eu.stuartweitzman.com bereitgestellten Dienstleistungen finden.

Andere rechtliche Informationen finden Sie in den Abschnitten: Allgemeine Geschäftsbedingungen für den VerkaufRückgaberichtlinie und Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen auf eu.stuartweitzman.com.

1. Unsere Geschäftsrichtlinie

1.1 Der Verkäufer bietet auf eu.stuartweitzman.com Produkte zum Verkauf an und seine e-Commerce-Geschäftsdienste richten sich ausschließlich an seine Endbenutzer, d. h. die „Verbraucher“.

1.2 Ein „Verbraucher“ ist jede natürliche Person, die für Zwecke agiert, welche außerhalb ihres Handels, Geschäfts oder Berufs liegen. Falls Sie kein Verbraucher sind, kaufen Sie bitte keine Produkte auf eu.stuartweitzman.com.

1.3 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellungen, die von Benutzern empfangen werden, die keine „Verbraucher“ sind, sowie alle sonstigen Bestellungen, die nicht mit der Geschäftsrichtlinie des Verkäufers konform sind, nicht zu bearbeiten.

1.4 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf (zusammen mit den hierin genannten Dokumenten) regeln das Angebot, die Übermittlung und die Akzeptanz von Bestellaufträgen mit Bezug auf Produkte auf eu.stuartweitzman.com zwischen den Benutzern von eu.stuartweitzman.com und dem Verkäufer.

1.5 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf regeln nicht die Bereitstellung von Diensten oder den Verkauf von Produkten durch Dritte, die unter eu.stuartweitzman.com über Links, Banner oder andere Hypertext-Links erreichbar sind. Bevor Sie Bestellungen absenden und Produkte oder Dienste von diesen Dritten kaufen, empfehlen wir Ihnen, dass Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dritten überprüfen, da der Verkäufer unter keinen Umständen für die Bereitstellung von Diensten von Dritten oder für den Abschluss von e-Commerce-Transaktionen zwischen den Benutzern von eu.stuartweitzman.com und Dritten verantwortlich gemacht werden kann.

Abschluss eines Vertrags mit dem Verkäufer

2.1 Um eine Bestellung für den Kauf eines oder mehrerer Produkte auf eu.stuartweitzman.com aufzugeben, müssen Sie das Online-Bestellformular ausfüllen und es elektronisch an den Verkäufer senden und dabei die entsprechenden Anweisungen befolgen.

2.2 Das Bestellformular enthält eine Zusammenfassung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf, Informationen über die Hauptcharakteristiken jedes bestellten Produkts und den jeweiligen Einheitspreis (einschließlich aller geltenden Steuern und Gebühren), die Zahlungsart, die Sie für die Bestellung jedes Produkts nutzen können, die Versandbedingungen für die gekauften Produkte, die Versand- und Lieferkosten sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Rücksendung gekaufter Produkte.

2.3 Eine Bestellung wird als abgesendet angesehen, wenn der Verkäufer Ihr Bestellformular elektronisch erhält und die Bestellangaben als korrekt verifiziert wurden.

2.4 Vor dem Absenden Ihres Bestellformulars für den Kauf von Produkten werden Sie gebeten, die allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf sorgfältig durchzulesen, mithilfe der Druckfunktion eine Kopie auszudrucken und eine Kopie derselben für Ihre persönliche Verwendung zu speichern.

2.5 Das Bestellformular wird in unserer Datenbank für den Zeitraum gespeichert, der für die Bearbeitung Ihrer Bestellung notwendig und gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie können auf Ihr Bestellformular zugreifen, indem Sie sich anmelden und den Bereich namens „Bestellungen“ im Bereich „Mein Konto“ aufrufen.

2.6 Vor dem Absenden des Bestellformulars werden Sie gebeten, mögliche Eingabefehler zu suchen und zu korrigieren.

2.7 Verträge mit dem Verkäufer werden in englischer Sprache geschlossen.

2.8 Nachdem Ihr Bestellformular abgesendet wurde, wird der Verkäufer Ihre Bestellung bearbeiten.

2.9 Der Verkäufer kann Ihre Bestellung nicht bearbeiten, wenn keine ausreichenden Belege der Zahlungsfähigkeit vorhanden sind, wenn Bestellungen unvollständig oder fehlerhaft sind oder wenn die Produkte nicht mehr verfügbar sind. In den obengenannten Fällen werden wir Sie unter Angabe der Gründe hierfür per E-Mail darüber informieren, dass der Vertrag nicht abgeschlossen wurde und dass der Verkäufer Ihren Bestellauftrag nicht ausgeführt hat. Falls die auf eu.stuartweitzman.com dargestellten Produkte zum Zeitpunkt Ihres letzten Zugriffs, und sobald der Verkäufer Ihr Bestellformular erhalten hat, nicht mehr verfügbar sind, so wird der Verkäufer Sie innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Tag, an dem der Verkäufer Ihre Bestellung erhalten hat, über die Nichtverfügbarkeit der bestellten Produkte benachrichtigen. Falls das Bestellformular abgesendet wurde und der Preis für Artikel bezahlt wurde, die nicht mehr verfügbar sind, wird der Verkäufer den für diese Artikel bezahlten Preis rückerstatten.

2.10 Indem Sie ein Bestellformular absenden und einen Vertrag mit dem Verkäufer abschließen, akzeptieren Sie bedingungslos die Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf und versprechen, sie zu befolgen. Sollten Sie mit bestimmten Bestimmungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf nicht einverstanden sein, senden Sie bitte kein Bestellformular für den Kauf von Produkten auf eu.stuartweitzman.com ab.

2.11 Indem Sie ein Bestellformular absenden, stimmen Sie diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf sowie weiteren auf eu.stuartweitzman.com enthaltenen Bedingungen zu und akzeptieren diese, selbst wenn sie nur über Links zugänglich sind, einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf und der Rückgabe- und Erstattungsrichtlinie von eu.stuartweitzman.com.

2.12 Nach Absenden eines Bestellformulars wird der Verkäufer Ihnen eine Bestellbestätigung per E-Mail zusenden, die eine Zusammenfassung der Informationen hinsichtlich des Bestellformulars enthält (Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf, Hauptcharakteristiken der Produkte, detaillierte Angaben zum Preis, Zahlungsbedingungen, Rückgaberichtlinie und Versandkosten).

3. Garantien und Angabe von Produktpreisen

3.1 Auf eu.stuartweitzman.com bieten wir nur mit dem Warenzeichen „Stuart Weitzman“ markierte Produkte an. Diese Produkte werden von uns direkt von Stuart Weitzman IP, LLC – einem Unternehmen mit Sitz unter 2400 E. Commercial Blv.#506/515 – Fort Lauderdale FL – 33308 USA – CFNumber: 20-2558048 – und/oder dem von Stuart Weitzman IP, LLC autorisierten Hersteller gekauft.

3.2 Der Verkäufer verkauft keine gebrauchten Produkte, fehlerhaften Produkte oder Produkte von niedrigerer Qualität als den entsprechenden Marktstandards.

3.3 Die Hauptcharakteristiken der Produkte werden auf eu.stuartweitzman.com auf jeder Produktseite angezeigt. Die auf eu.stuartweitzman.com zum Verkauf angebotenen Produkte stimmen aufgrund des verwendeten Internet-Browsers oder Monitors in Bezug auf Bild und Farbe möglicherweise nicht exakt mit den tatsächlichen Kleidungsstücken überein.

3.4 Preise können geändert werden und gelten wie auf der neuesten Ausgabe unserer Website angezeigt, außer im Fall von offensichtlichen Fehlern. Überprüfen Sie den Endpreis des Verkaufs, bevor Sie das entsprechende Bestellformular absenden.

3.5 Bestellungen an Adressen, an die der Verkäufer nicht liefern kann, werden automatisch storniert.

3.6 Alle von eu.stuartweitzman.com verkauften Produkte werden mit einem daran befestigten Identifikationsanhänger mit entsorgbarem Siegel geliefert. Wenn Sie Produkte anprobieren, sollten Sie den Anhänger oder das Siegel nicht von den gekauften Produkten entfernen oder verändern, falls Sie das gekaufte Produkt zurücksenden möchten.

4. Zahlungen

4.1 Die Zahlung für die Produktpreise und die entsprechenden Versand- und Lieferkosten muss mit einer der auf dem Bestellformular aufgeführten Zahlungsarten vorgenommen werden.

4.2 Im Falle der Zahlung mit Kredit-/Debitkarte gewährleisten unsere Zahlungssysteme sichere Transaktionen, da alle Finanzdaten (Kreditkartennummer, Ablaufdatum usw.) direkt an CyberSource übertragen werden, wo ein VeriSign-zertifiziertes System basierend auf 128-bit-SSL-Verschlüsselung die Sicherheit von Online-Transaktionen garantiert. Solche Finanzdaten werden vom Verkäufer nicht benutzt, außer für die Durchführung des für Ihren Einkauf maßgeblichen Verfahrens oder für die Überweisung von Rückerstattungen im Falle von Rücksendungen in Übereinstimmung mit der Ausübung Ihrer Rückgaberechte oder für das Melden von Betrugsfällen an die Polizei. Der Preis für den Kauf der Produkte und die entsprechenden Kosten für Versand und Lieferung, wie auf dem Formular angegeben, werden Ihrem aktuellen Konto nur belastet, wenn die gekauften Produkte tatsächlich verschickt werden.

5. Versand und Lieferung von Produkten

Spezifische Versand- und Lieferungsverfahren für Produkte finden Sie im Bereich Kundenservice. Bitte lesen Sie diese Abschnitte sorgfältig durch. Die in diesen Bereichen angegebenen Informationen bilden einen wesentlichen Teil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf und werden entsprechend als vollständig von Ihnen gelesen und akzeptiert angesehen, wenn Sie ein Bestellformular absenden.

6. Kundenservice

Bitte kontaktieren Sie den Kundenservice für weitere Informationen. Klicken Sie hier, um den Kundenservice direkt zu kontaktieren.

7. Verbraucherrechte und Bedenkzeit

7.1 Falls Sie ein Verbraucher sind, können Sie Ihren Vertrag mit dem Verkäufer hinsichtlich der von eu.stuartweitzman.com gekauften Produkte ohne Strafe und ohne Angabe von Gründen kündigen, indem Sie den Verkäufer schriftlich innerhalb von vierzehn (14) Werktagen benachrichtigen, beginnend mit dem Tag, an dem Sie die Produkte erhalten haben. In diesem Fall erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung des Preises der Produkte gemäß dieser Klausel 8 und Klausel 10 unten.

7.2 Sie sollten die Produkte innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach dem Datum, an dem Sie den Verkäufer über die Kündigung informiert haben, in demselben Zustand, in dem Sie die Produkte erhalten haben, und auf eigene Kosten an den Verkäufer zurücksenden. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Produkte pfleglich zu behandeln, solange diese sich in Ihrem Besitz befinden. Falls Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, so besitzen wir das Recht, eine Entschädigung von Ihnen zu fordern.

7.3 Um die Produkte zurückzugeben:

A. Sie sollten uns schriftlich innerhalb von vierzehn (14) Werktagen (beginnend mit dem Tag, an dem Sie die Produkte erhalten haben) benachrichtigen, indem Sie die Online-Rückgabeautorisierungsanfrage absenden. Sie sollten eine Kopie Ihrer Kündigungsbenachrichtigung aufbewahren;

B. Die Produkte sollten nicht benutzt, getragen, gewaschen oder beschädigt worden sein;

C. Der Identifizierungsanhänger mit dem entsorgbaren Siegel sollte immer noch an den Produkten befestigt sein;

D. Die Produkte sollten sich in ihrer Originalverpackung befinden;

E. Die Produkte sollten innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach der Vertragskündigung an den Verkäufer versendet werden.

7.4 Falls Sie den Vertrag innerhalb der vierzehn (14) Werktage Bedenkzeit gemäß dieser Klausel 7 kündigen, werden wir die an Sie zu zahlende Rückerstattung sobald wie möglich und in jedem Fall innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Tag, an dem Sie uns von Ihrer Kündigung in Kenntnis gesetzt haben, bearbeiten. Der Verkäufer wird den Preis des Produkts vollständig erstatten, einschließlich der Kosten des Versands des Artikels an Sie und zurück an den Verkäufer.

7.5 Sie können die Produkte an den Verkäufer zurücksenden:

  • A. Mit dem genehmigten Kurierdienst (wie auf der Online-Rückgabeautorisierungsanfrage angegeben) mithilfe des vorausbezahlten, personalisierten Rücksendeetiketts, das Ihrer ursprünglichen Bestellung beiliegt;
  • B. Indem Sie die entsprechenden Produkte sicher verpacken und sie unter Verwendung Ihrer Rücksendeautorisierungsnummer (wie in der Online-Rückgabeautorisierungsanfrage genannt) an den Verkäufer zurücksenden. Zu Ihrem Schutz empfehlen wir, dass Sie einen Kurierdienst nutzen, falls Sie die Waren anders als mithilfe des vorausbezahlten Mechanismus und genehmigten Kuriers wie in Klausel 7.5(a) genannt zurücksenden möchten.

Aufgrund von Schäden, Defekten oder Falschlieferung zurückgegebene Artikel

8.1 Wenn Sie ein Produkt zurücksenden, weil ein Fehler unsererseits besteht oder weil es beschädigt oder defekt ist, werden wir die beim Versand des Artikels an Sie angefallenen Versandkosten erstatten sowie die Kosten für die Rücksendung an uns bezahlen (entweder per vorausbezahltem Rücksendeetikett mit dem vom Verkäufer genehmigten Kurierdienst (wie auf der Rückgabeautorisierungsanfrage genannt) oder indem wir Ihnen Ihre Portokosten erstatten).

8.2 Sie müssen den Verkäufer innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt über einen Fehler bei den gelieferten Produkten oder ein beschädigtes oder defektes Produkt benachrichtigen. Falls ein Produkt nach den dreißig (30) Tagen einen Fehler aufweist, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice, um weitere Rücksendeanweisungen zu erhalten. Sie müssen die Produkte im selben Zustand zurücksenden, in dem Sie sie erhalten haben. Sie sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Produkte pfleglich zu behandeln, solange diese sich in Ihrem Besitz befinden. Falls Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, so besitzen wir das Recht, eine Entschädigung von Ihnen zu fordern.

8.3 Um die Produkte zurückzugeben:

A. Sollten Sie uns schriftlich so bald wie machbar und in jedem Fall innerhalb von dreißig (30) Werktagen benachrichtigen, indem Sie die Online-Rückgabeautorisierungsanfrage ausfüllen und absenden. Sie sollten eine Kopie Ihrer Kündigungsbenachrichtigung aufbewahren;

B. Die Produkte sollten nicht benutzt, getragen, gewaschen oder beschädigt worden sein;

C. Der Identifizierungsanhänger mit dem entsorgbaren Siegel sollte immer noch an den Produkten befestigt sein;

D. Die Produkte sollten, vollständig und unbenutzt, mit ihrer Originalverpackung zurückgegeben werden;

E. Die Produkte sollten innerhalb von sieben (7) Werktagen nach der Benachrichtigung des Verkäufers über das beschädigte oder defekte Produkt oder den Fehler des Verkäufers zurückgesendet werden.

8.4 Der Verkäufer wird alle als beschädigt oder defekt zurückgegebenen Produkte untersuchen und Sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums per E-Mail über Ihre Rückerstattung benachrichtigen. Wir werden üblicherweise alle fälligen Rückerstattungen sobald wie möglich und in jedem Fall innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Tag, an dem wir Ihnen per E-Mail bestätigen, dass Sie einen Anspruch auf eine Rückerstattung für ein beschädigtes oder defektes Produkt haben, bearbeiten. Vorbehaltlich der Annahme der beschädigten oder defekten Waren durch den Verkäufer erhalten Produkte, die von Ihnen als beschädigt oder defekt zurückgegeben werden, eine vollständige Rückerstattung, einschließlich der Kosten für den Versand des Artikels zu Ihnen und der Kosten, die Ihnen für die Rücksendung des Artikels an den Verkäufer entstehen. Falls der Verkäufer an den zurückgegebenen Produkten keinen Fehler erkennen kann, werden Sie benachrichtigt, dass die zurückgegebenen Produkte nicht akzeptiert werden können, und Sie können sich dafür entscheiden, die Produkte wieder an Sie geliefert zu bekommen.

8.5 Falls der auf dem Bestellformular angegebene Empfänger der Produkte sich von der die Zahlung für solche Produkte vornehmenden Person unterscheidet, wird der bezahlte Betrag für zurückgegebene Artikel vom Verkäufer an die Person erstattet, welche die Zahlung vorgenommen hat.

8.6 Das Valutadatum für die Gutschrift ist dasselbe wie das Valutadatum der ursprünglichen Lastschrift, entsprechend entstehen Ihnen keine Zinsverluste.

8.7 Wir werden üblicherweise alle von Ihnen erhaltenen Gelder mithilfe derselben Zahlungsart, mit der Sie den Einkauf ursprünglich bezahlt haben, rückerstatten.

8.8 Der Verkäufer wird den Preis der Produkte in Übereinstimmung mit dem entsprechenden, in Klausel 7 oder 8 oben genannten Zeitraum rückerstatten. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für Verzögerungen, die sich seiner Kontrolle entziehen, einschließlich Verzögerungen durch die Zahlungsart oder Erstattungsart, einschließlich z. B. Verzögerungen durch die Rückerstattungsrichtlinien von Kreditkarten-/Debitkartenunternehmen.

8.9 Für Zahlungen per Nachnahme erhalten Sie den von Ihnen für die Produkte bezahlten Betrag auf das in der Rückgabeautorisierungsanfrage angegebene Bankkonto überwiesen. Bitte denken Sie daran, dass Sie über ein Bankkonto verfügen müssen, um eine Rückerstattung für Lieferungen per Nachnahme zu erhalten.

9. Datenschutz

9.1 Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie unter Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen im Kundenservicebereich.

9.2 Wir empfehlen Ihnen, unsere Nutzungsbedingungen durchzulesen, falls Sie dies nicht bereits getan haben, die auch wichtige Informationen darüber enthalten, wie wir die personenbezogenen Daten unserer Benutzer verarbeiten, ebenso wie Informationen über die Sicherheitssysteme bei eu.stuartweitzman.com.

9.3 Für weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen können Sie uns unter privacy@eu.stuartweitzman.com oder am Sitz des Verkäufers unter Piazza Arcole 4, 20143 Mailand, Italien kontaktieren.

Geltendes Recht

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf unterliegen italienischem Recht und insbesondere der italienischen Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 06. September 2005 über Distanzverträge und der italienischen Gesetzesverordnung Nr. 70 vom 09. April 2003 über bestimmte Aspekte hinsichtlich e-Commerce.

Änderungen und Aktualisierungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf können von Zeit zu Zeit aufgrund neuer Gesetze und Verordnungen oder aus anderen Gründen geändert werden. Die neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf sind ab dem Datum ihrer Veröffentlichung auf eu.stuartweitzman.com gültig.

Rückgaberichtlinie

Unser Ziel ist Ihre vollste Zufriedenheit. Falls Sie aus irgendeinem Grund nicht mit Ihrer Bestellung zufrieden sind, können Sie Ihr Recht auf Rückgabe der gekauften Produkte innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach Erhalt Ihrer Artikel von eu.stuartweitzman.com ausüben. Zurückgegebene Artikel müssen innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Datum, an dem Sie das Paket erhalten haben, an den Verkäufer zurückgesendet werden. Die Produkte können durch Versand des Pakets über den von Verkäufer angegebenen Versanddienstleister (UPS oder DHL) oder über einen anderen Versanddienstleister zurückgesendet werden. Wir bitten Sie auch, die im Kundenservice-Bereich der Webseite verfügbare Rückgabeautorisierungsanfrage auszufüllen, damit wir Ihnen eine Rücksendeautorisierungsnummer zukommen lassen können. Es ist nicht möglich, einen Artikel im Austausch für einen anderen zurückzugeben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Rückgabe

Das Recht auf die Rückgabe von Produkten wird als korrekt ausgeübt angesehen, sobald die folgenden Bedingungen vollständig erfüllt sind:

A. Wir bitten Sie, die Online-Rückgabeautorisierungsanfrage korrekt auszufüllen und innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach dem Datum, an dem Sie die Sendung erhalten haben, an den Verkäufer zu senden;

B. Die Produkte wurden nicht benutzt, getragen, gewaschen oder beschädigt;

C. Der Identifizierungsanhänger mit dem entsorgbaren Siegel ist immer noch an den Produkten befestigt;

D. Die Produkte befinden sich in ihrer Originalverpackung;

E. Zurückgegebene Artikel müssen innerhalb von vierzehn (14) Werktagen nach dem Datum, an dem Sie das Paket erhalten haben, an den Verkäufer zurückgesendet werden.

Wenn Sie alle oben genannten Anforderungen erfüllt haben, wird der Verkäufer Ihnen den gesamten für die gekauften Produkte bezahlten Preis zurückerstatten. Sollten Sie sich dafür entscheiden, den in der Online-Rückgabeautorisierungsanfrage von eu.stuartweitzman.com genannten Kurierdienst zu nutzen, müssen Sie sich nicht direkt um die Versandkosten der Rücksendung kümmern.

Sie werden benachrichtigt, falls die zurückgesendeten Produkte nicht akzeptiert werden können. In diesem Fall können Sie sich dafür entscheiden, sich die Produkte wieder zustellen zu lassen. Falls Sie die oben genannte Zustellung ablehnen, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Produkte sowie den für den Kauf der Produkte bezahlten Betrag einzubehalten.

2. Erstattungszeiten und Verfahren

Nachdem der Verkäufer die zurückgesendeten Produkte erhalten und überprüft hat, ob die Produkte alle Anforderungen erfüllen, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail darüber, dass die zurückgegebenen Produkte akzeptiert wurden. Unabhängig von der von Ihnen genutzten Zahlungsart (Kredit-/Debitkarte oder Nachnahme) beginnt der Rückerstattungsprozess innerhalb von 30 Tagen ab dem Tag, an dem der Verkäufer über Ihre Entscheidung zur Ausübung Ihres Rechts auf Rückgabe der gekauften Produkte benachrichtigt wurde und sobald der Verkäufer geprüft hat, dass die Rückgabe in Übereinstimmung der obenstehenden Bedingungen durchgeführt wurde. Der Zeitraum für die Rückerstattung des von Ihnen für den Kauf der zurückgegebenen Produkte bezahlten Betrags ist abhängig von der genutzten Zahlungsart:

A. Zahlung per Kredit-/Debitkarte: Die Rückerstattungszeit ist abhängig von den Richtlinien des Kreditkartenunternehmens. Wir möchten Ihnen allerdings versichern, dass das Valutadatum für die Gutschrift mit dem Datum der ursprünglichen Zahlung übereinstimmt, daher entstehen Ihnen keine Zinsverluste. 

B. Zahlung per Nachnahme: Ihnen wird der Betrag, den Sie für die zurückgegebenen Produkte bezahlt haben, auf das in der Rückgabeautorisierungsanfrage genannte Bankkonto überwiesen, die notwendige Zeit für die Rückerstattung ist abhängig von den Angaben, die Sie in der Bestellung gemacht haben. Normalerweise finden Rückerstattungen innerhalb eines Monats statt. Bitte denken Sie daran, dass Sie über ein Bankkonto verfügen müssen, um eine Rückerstattung für Lieferungen per Nachnahme zu erhalten.

3. Identifikationsanhänger

Alle vom Verkäufer verkauften Produkte enthalten einen Identifikationsanhänger mit einem entsorgbaren Siegel. Bitte probieren Sie die Produkte an, ohne den Anhänger und das Siegel zu entfernen. Zurückgesendete Produkte ohne Anhänger oder Siegel werden nicht akzeptiert.

4. UPS

Wie vom Verkäufer mitgeteilt, können zurückgesendete Produkte mithilfe des vorgedruckten Etiketts, das dem Paket mit den Produkten beiliegt, mit dem Paketlieferdienst UPS versendet werden. Falls Sie UPS nutzen, bezahlt der Verkäufer die Versandkosten und kann das Paket jederzeit nachverfolgen. Bitte kontaktieren Sie UPS (oder besuchen Sie die Website: www.ups.com), um eine Abholung zu organisieren. Falls Sie sich dafür entscheiden, einen anderen Kurierdienst als den von eu.stuartweitzman.com vorgegebenen zu nutzen, müssen Sie die Kosten der Rücksendung im Voraus bezahlen und sind verantwortlich, falls die Produkte während des Transports beschädigt werden oder verlorengehen. Zu Ihrem Schutz empfehlen wir, dass Sie einen Kurierdienst nutzen, falls Sie die Waren anders als mithilfe des vorausbezahlten Mechanismus und genehmigten Kuriers zurücksenden möchten.

5. DHL

Der Verkäufer nutzt DHL für Lieferungen in die Russische Föderation. Bitte lesen Sie sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses Unternehmens unten sorgfältig durch.

DHL EXPRESS NETZWERK ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR BEFÖRDERUNG UND ZOLLABWICKLUNG („AGB“)

Diese AGB gelten für Dienstleistungen des Expresskurierdienstes DHL Express hinsichtlich der Zustellung von Expresssendungen für den persönlichen Gebrauch.

Hierin verwendete Begriffe:

Expresskurierdienst: DHL Express wird innerhalb der Russischen Föderation durch zwei Unternehmen repräsentiert: DHL International ZAO und DHL Express OOO. DHL Express sowie Dritte arbeiten zusammen, um Expresssendungen international zuzustellen und die Zollabwicklung für Expresssendungen durchzuführen.

Der Zollspediteur ist DHL Express OOO, das die Zollabwicklung im Namen und Auftrag des Zollantragstellers und anderer beteiligter Parteien in Übereinstimmung mit den Zollgesetzen der Zollunion durchführt.

Eine Expresssendung bezeichnet im Expressmodus per beliebigem Transportmittel mithilfe einer elektronischen Versandorganisation und eines elektronischen Nachverfolgungssystems auf www.dhl.ru versendete Waren, um diese Waren dem Warenempfänger hinsichtlich eines individuellen Frachtbriefs innerhalb des kürzest möglichen und/oder innerhalb eines festen Zeitraums zuzustellen.

Warenversender bezieht sich auf eine juristische Person, normalerweise einen Online-Shop, der dem Expresskurierdienst Expresssendungen für die Zustellung übergeben hat.

Warenempfänger bezeichnet eine natürliche Person, die Empfänger der in dem DHL-Express-Frachtbrief angegebenen Expresssendung ist.

5.2 Gegenstand der AGB

5.2.1 Diese AGB stellen ein öffentliches Angebot dar und bilden einen einvernehmlichen Liefer- und Zollabwicklungsvertrag hinsichtlich Expresssendungen von und zwischen dem Warenversender/Warenempfänger, dem Expresskurierdienst und dem Zollspediteur („Vertrag“).

5.2.2. Der Warenempfänger der Expresssendungen akzeptiert die Bestimmungen dieses Vertrags für sich selbst und für andere direkt oder indirekt beteiligte Parteien, einschließlich des Warenversenders, indem er auf eine Schaltfläche klickt/drückt, ein Kästchen markiert oder ein anderes Zeichen in das Feld „Ich akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen dieses öffentlichen Angebots“ einträgt, und außerdem/oder durch eine andere Aktion tatsächlicher Bestätigung seiner Einwilligung bei der Bestellung von Waren auf der Website des Warenversenders.

5.2.3. Den in der Russischen Föderation geltenden Gesetzen nach haben der Expresskurierdienst und der Zollspediteur das Recht, vom Warenempfänger Dokumente und Informationen zu verlangen, die für die internationale Zustellung von Expresssendungen und die Zollabwicklung hinsichtlich der Expresssendung notwendig sind, einschließlich derer, die Informationen enthalten, die Handels-, Bank- und andere gesetzlich geschützte Geheimnisse oder sonstige vertrauliche Informationen darstellen, und solche Dokumente und Informationen innerhalb der Zeitgrenzen zu erlangen, die für die Erfüllung der in den entsprechenden Gesetzen angegebenen Anforderungen notwendig sind.

Der Expresskurierdienst und der Zollspediteur erkennen hiermit an und bestätigen hiermit, dass die erlangten Informationen, die staatliche, Handels-, Bank- und andere gesetzlich geschützte Geheimnisse oder sonstige vertrauliche Informationen darstellen, von Expresskurierdienst und Zollspediteur und ihren Mitarbeitern nicht offengelegt oder für ihre eigenen Zwecke verwendet oder an andere Personen übergeben werden dürfen, abgesehen von den Fällen, die in den entsprechenden Gesetzen der Russischen Föderation vorgesehen sind, und anderen Fällen, in denen die Offenlegung der Informationen für die internationale Zustellung der Expresssendungen und für die Zollabwicklung hinsichtlich der Expresssendung erforderlich ist.

5.3 DHL Express Netzwerk Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Beförderung.

5.3.1. Der Warenversender und der Warenempfänger erkennen an, dass die normalen DHL-Express-Liefergeschäftsbedingungen für die Beförderung von Waren im DHL-Express-Netzwerk gelten, deren wichtigste Bestimmungen, die für den Warenempfänger wesentlich sind, im Folgenden aufgeführt sind:

Lieferungen und unzustellbare Lieferungen

Sendungen können nicht an Postfächer oder reine Postleitzahlen zugestellt werden. Sendungen werden an die vom Warenversender mitgeteilte Anschrift des Warenempfängers geliefert (was im Falle von Postdienstleistungen als erste Empfangsdienstleistung angesehen wird), aber nicht notwendigerweise an den benannten Warenempfänger persönlich. Sendungen an Anschriften mit einem zentralen Empfangsbereich werden genau an diesen Bereich zugestellt. Falls die Sendung als nicht annehmbar angesehen wird oder für Zollzwecke unter Wert bewertet wurde oder der Warenempfänger nicht genau genug identifiziert oder aufgefunden werden kann oder der Warenempfänger die Zustellung oder die Bezahlung für die Zustellung verweigert, wird DHL zumutbare Anstrengungen unternehmen, um die Sendung auf Kosten des Warenversenders an den Warenversender zurückzusenden. Falls dies fehlschlägt, wird die Sendung an DHL übersendet und kann von DHL verkauft werden, ohne irgendeine Haftung gegenüber dem Warenversender oder irgendwem sonst zu schaffen. Daraufhin werden die Erträge des Verkaufs abzüglich der Servicegebühren und der verbundenen administrativen Kosten an den Warenversender zurückgeführt.

Inspektion

DHL hat das Recht, Lieferungen ohne Ankündigung zu öffnen und zu inspizieren.

Haftbarkeit von DHL

Die Haftbarkeit von DHL ist ausdrücklich auf ausschließlich unmittelbare Verluste und Schäden beschränkt und darf die Grenzen pro Kilogramm/Pfund gemäß Abschnitt 5.6 nicht übersteigen. Alle anderen Arten von Verlusten oder Schäden sind ausgeschlossen (u. a. für entgangenen Gewinnt, Zinsen, zukünftige Geschäfte), egal ob es sich bei solchen Schäden um besondere oder mittelbare Schäden handelt und selbst dann, wenn das Risiko eines solchen Verlustes oder Schadens DHL vor oder nach der Annahme der Sendung mitgeteilt wurde. Falls eine Sendung eine Beförderung per Luft, Straße oder eine sonstige Beförderungsmethode kombiniert, wird sie als per Luft befördert angesehen. DHLs Haftung bezüglich aller transportierter Lieferungen ist, unbeschadet des Abschnitts 5.7, auf ihren tatsächlichen Barwert beschränkt und darf folgendes nicht übersteigen:

  • Einen Betrag, berechnet auf Grundlage von 25,00 USD/Kilogramm oder 11,34 USD/Pfund für per Luft oder anderweitig nicht straßengebunden transportierte Lieferungen oder

  • Einen Betrag, berechnet auf Grundlage von 12,00 USD/Kilogramm oder 5,44 USD/Pfund für straßengebunden transportierte Sendungen.

Ansprüche sind auf einen Anspruch pro Sendung beschränkt, die Beilegung eines solchen Anspruchs ist die vollständige und endgültige Begleichung für alle Verluste oder Schäden bezüglich desselben. Falls der Warenversender diese Begrenzungen für unzureichend erachtet, muss er eine besondere Werterklärung abgeben und eine Versicherung anfordern oder seine eigenen Versicherungsarrangements treffen. Andernfalls trägt der Warenversender sämtliche Risiken von Verlusten oder Schäden.

Zeitbegrenzung für Ansprüche

Alle Ansprüche müssen DHL schriftlich innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Datum, an dem DHL die Sendung annimmt, zugestellt werden, andernfalls ist DHL in Bezug auf diese Ansprüche nicht haftbar.

Verzögerte Sendungen und Geld-zurück-Garantie

DHL wird alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um die Sendung entsprechend DHLs regulären Lieferzeitplänen zuzustellen. Allerdings sind diese Zeitpläne nicht bindend und bilden keinen Teil dieses Vertrags. DHL haftet nicht für durch Verzögerungen verursachte Schäden oder Verluste.

Bestimmte Dienstleistungen beinhalten eine Geld-zurück-Garantie, welche in manchen Fällen eine Gutschrift oder Rückerstattung für Verzögerungen von allen oder Teilen der Transportgebühren bereitstellt. Die Bedingungen der Geld-zurück-Garantie sind auf der Website von DHL (www.dhl.com) oder vom DHL-Kundenservice erhältlich.

Umstände außerhalb der Kontrolle von DHL

DHL haftet nicht für Verluste oder Schäden aufgrund von Umständen außerhalb der Kontrolle von DHL. Hierbei handelt es sich insbesondere um elektrische oder magnetische Schäden an oder die Löschung von elektronischen oder fotografischen Bildern, Daten oder Aufzeichnungen; alle Defekte oder Merkmale in Zusammenhang mit dem Gegenstand der Sendung, selbst wenn diese DHL bekanntgegeben wurden; sämtliche Handlungen oder Unterlassungen durch eine Person, die nicht bei DHL angestellt ist oder unter Vertrag steht, z. B. Warenversender, Warenempfänger, Dritte, Zollbehörden oder andere Regierungsbeamte; „Höhere Gewalt“, z. B. Erdbeben, Zyklone, Sturm, Überflutung, Nebel, Krieg, Flugzeugabsturz oder Embargo, Aufruhr oder zivile Unruhen, Streik.

Internationale Übereinkünfte

Falls Lieferungen per Luft transportiert werden und einen letzten Zielort oder eine Zwischenstation in einem Land außer dem Land des Versands beinhalten, so gilt das Montrealer Übereinkommen oder das Warschauer Abkommen. Für internationale Straßentransporte gilt möglicherweise die Internationale Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen (CMR). Diese Abkommen begrenzen die Haftung von DHL für Verluste von oder Schäden an Lieferungen.

Streckenführung

Der Warenversender stimmt sämtlichen Streckenführungen und Umleitungen zu, einschließlich der Möglichkeit, dass die Lieferung über Zwischenstationen befördert wird.

Geltendes Recht

Alle Streitigkeiten, die aufgrund oder in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen, unterliegen, zum Vorteil von DHL, der nicht-ausschließlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte und der Gesetze des Ursprungslandes der Sendung, und der Warenversender unterwirft sich unwiderruflich einer solchen Gerichtsbarkeit, außer dies widerspricht geltenden Gesetzen.

5.3.2. Der vollständige Text der DHL Express Netzwerk Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beförderungen ist auf der Website www.dhl.ru einsehbar.

5.4 Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Zollabwicklung

5.4.1. Zollspediteur:

5.4.1.1. Kann Zollerklärungen für Expresssendungen durchführen;

5.4.1.2. Wird den Warenempfänger per Fax oder E-Mail über das Datum der Ankunft der Waren im Zwischenlager (TSF) informieren;

5.4.1.3. Wird andere Handlungen gemäß den Zollgesetzen der Zollunion und der Russischen Föderation ausführen, wie es erforderlich ist, um die Zollabwicklung als eine vom Warenempfänger mit der Handlung bezüglich der erklärten Expresssendungen beauftragte Person durchzuführen.

5.4.2. Der Warenempfänger wird umfassende und korrekte Angaben und Dokumente für die Durchführung der Erklärung der Expresssendungen, wie in den Zollgesetzen der Zollunion und der Russischen Föderation vorgesehen, bereitstellen und wird auf Anfrage des Zollspediteurs zusätzliche Dokumente bereitstellen. Alle für die Zollerklärung der Waren erforderlichen Dokumente sollten innerhalb von zehn (10) Kalendertagen nach Ankunft der Waren im TSF bereitgestellt werden.

5.4.3. Der Warenempfänger übernimmt Formalitäten bezüglich der Häufigkeit des Empfangs von Lieferungen auf eigenes Risiko und auf eigene Kosten.

5.4.4 Der Warenversender und der Warenempfänger garantieren, dass sie über die gesetzliche Befugnis oder eine andere Rechtsgrundlage verfügen, um den Zollspediteur rechtlich relevante Handlungen in ihren Auftrag durchführen zu lassen, und sind vollständig verantwortlich für die Bereitstellung umfassender und korrekter Informationen hinsichtlich der Expresssendungen.

5.5 Haftbarkeit der Parteien

5.5.1. Der Warenempfänger haftet für dem Zollspediteur als Ergebnis seines Verstoßes gegen Zollverordnungen aufgrund des Versagens des Letzteren bei der Bereitstellung umfassender und/oder korrekter Informationen und Dokument auferlegte Geldstrafen, einschließlich Unstimmigkeiten/Widersprüche bei den transportierten Waren mit ihren begleitenden Dokumenten hinsichtlich ihres Namens, ihrer Menge oder anderer Merkmale, die eine ordnungsgemäße Deklaration beeinträchtigen, sowie einer Verspätung des Warenempfängers bei der Bereitstellung dieser Dokumente und Informationen und in diesem Fall wird der Warenempfänger dem Zollspediteur alle Beträge solcher Strafen auf getrennte Rechnung hin erstatten.

5.5.2. Der Zollspediteur haftet nicht für entgangenen Gewinn oder andere Folge- und bedingte Schäden des Warenempfängers, selbst wenn solche Schäden absehbar sind oder dem Zollspediteur bekanntgemacht wurden oder der Zollspediteur von ihnen gewusst haben könnte oder sollte.

5.5.3. Die Parteien werden von der Haftbarkeit für die vollständige oder teilweise Nichterfüllung ihrer jeweiligen Verpflichtungen hierunter freigestellt, wenn diese ein Ergebnis von Umständen höherer Gewalt war und diese Umstände die Erfüllung dieses Vertrags unmittelbar beeinträchtigt haben.

5.6 Servicegebühren und Zahlungen für die Zollabwicklung:

5.6.1. Servicegebühren werden basierend auf den Gebühren des Zollspediteurs zum Rechnungsdatum bestimmt, einschließlich Zollgebühren und anderer vom Zollspediteur während der Erbringung von Dienstleistungen hierunter gezahlter Gebühren.

5.6.2. Der Warenempfänger muss für die Dienstleistungen des Zollspediteurs bezahlen.

5.6.3. Der Zollspediteur behält sich das Recht vor, dem Warenempfänger alle Waren auf dessen Kosten vorzuenthalten, bis die dem Warenempfänger erbrachten Dienstleistungen des Zollspediteurs vollständig bezahlt wurden.

5.7 Allgemeine Bestimmungen

5.7.1. Sollten die AGB und/oder der Vertragstext sich ändern, so vereinbaren die Parteien, die AGB ab dem Datum der in Klausel 5.2.2 genannten Einwilligung gültig werden zu lassen.